Renate Bär


Team Zugang zu Therapien für chronisch Betroffene

Renate lebt mit SMA Typ III. Sie hat Mathematik studiert und einige Jahre unterrichtet, nun gibt sie Nachhilfelektionen und engagiert sich im kirchlichen Bereich. Daneben geniesst sie öfters ihre wachsende Schar von Neffen und Nichten und versucht, ihnen ihre Liebe zu Büchern zu vermitteln.

Renate setzt sich für die Kostenübernahme für Erwachsene ein, da sie darauf hofft, dass durch eine Behandlung die Kraft in ihren Armen nicht noch weiter abnehmen würde. Eine Stabilisierung der gesundheitlichen Situation würde ihr ermöglichen, weiterhin relativ selbstständig in ihrer eigenen Wohnung zu leben und dank ihrem umgebauten Auto mobil zu sein – dies bedeutet für sie Lebensqualität.