SMA Kongress Krakau organisiert von SMA Europe


Der erste wissenschaftliche Kongress von SMA Europe in Krakau war ein toller Erfolg. Über 450 Teilnehmende aus aller Welt teilten ihre Erkenntnisse zu SMA und konnten alte Kontakte pflegen und neue schliessen. Hier ein Überblick über das vielfältige, qualitativ hochstehende Programm des Anlasses.

Auf allen Ebenen, das heisst Grundlagenforschung, translationale Medizin (umfasst den Schritt in der Medikamentenentwicklung zwischen der Grundlagenforschung und der klinischen Forschung) und in der klinischen Forschung wird sehr motiviert gearbeitet, so dass wir auch in Zukunft mit neuen Erkenntnissen rechnen dürfen; die dann schliesslich hoffentlich auch zu zusätzlichen Produkten auf dem Medikamentenmarkt für SMA führen.

Dr. Nicole Gusset und Dr. Markus Gusset repräsentierten SMA Schweiz und SMA Europe. Beide konnten in Gesprächen und zusätzlichen Meetings erneut auf die Bedürfnisse der SMA Betroffenen generell, aber im Speziellen auch auf die der Schweizer Betroffenen hinweisen.